Halbzeit in der Liga - ein Resümee

28. November 2016 - Stefan Müller

Die Athleten der Senioren-Mannschaften des TVA haben eine sehr erfolgreiche Hinrunde in der Badminton-Saison 2016/17 hinter sich gebracht. Am Ende stehen zwei Herbstmeister-Titel sowie zwei Plätze im Mittelfeld.

Beim Großspieltag am vergangenen Samstag in Dillingen traten gleich drei unserer vier Mannschaften an, um sich in eine gute Ausgangslage für die zweite Hälfte der Saison zu bringen. Die vierte Mannschaft um Mannschaftsführer Lukas Henke konnte gegen das Tabellenschlusslicht aus Günzburg mühelos überzeugen und gewann deutlich mit 7:1. Gegen Dillingen, derzeit Tabellenzweiter, reichte es leider nur für ein 2:6. Damit bleibt Dillingen der einzig gefährliche Verfolger unserer dritten Mannschaft. Mit insgesamt 7:7 Punkten überwintert die vierte Mannschaft im sicheren Mittelfeld.

Die dritte Mannschaft wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann - wie auch die Vereinskollegen - mit 7:1 gegen Günzburg. Nach einigen hart umkämpften Spielen setzten sich unsere Spieler auch gegen den direkten Verfolger aus Dillingen durch. Sie gewannen am Ende verdient mit 6:2 und starten nun mit einem kleinen, aber wichtigen Puffer von zwei Punkten als Herbstmeister in die Rückrunde.

Auch die zweite Mannschaft wollte ihren ersten Tabellenplatz verteidigen. Leider musste sich das Team ersatzgeschwächt mit zwei knappen 3:5 Niederlagen gegen Donauwörth und Dillingen zufrieden geben. Letztmalig kam dabei Jeroen "Jay" Legerstee zum Einsatz, der unseren Verein leider nach kurzem, aber engagiertem Einsatz aus beruflichen Gründen verlassen muss. Wir wünschen viel Erfolg und Glück für die Zukunft.
Die zweite Mannschaft fällt nun zwar auf den fünften Platz in der Tabelle zurück, allerdings lässt die Rückrunde durchaus ein spannendes Ende erwarten. Denn um zurück an die Spitze zu klettern, fehlen nur zwei Punkte.

Am Sonntag reiste die erste Mannschaft nach Nördlingen. Zum dritten Mal an diesem Wochenende galt es, die Tabellenführung mit in die Winterpause zu nehmen. Der erste Herausforderer war unser Lokalrivale, die zweite Mannschaft der TSG Augsburg. Nach einigen engen Drei-Satz-Spielen hat sich unsere erste Mannschaft mit 5:3 durchsetzen können. Auch gegen Nördlingen, derzeit Tabellenletzter, gelang der erwartete Sieg (6:2).

Damit haben gleich zwei Mannschaften erfolgreich den Titel des Herbstmeisters für sich gewonnen. Auch die zweite und die vierte Mannschaft können zuversichtlich die zweite Saisonhälfte angehen.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Bezirksoberliga

TSG Augsburg 2 - TVA 1 3:5
TSV Nördlingen 1 - TVA 1 2:6

Bezirksliga

VSC Donauwörth 1 - TVA 2 5:3
TV Dillingen 4 - TVA 2 5:3

Bezirksklasse B Nord

TV Dillingen 5 - TVA 3 2:6
VfL Günzburg 2 - TVA 3 1:7
TV Dillingen 5 - TVA 4 6:2
VfL Günzburg 2 - TVA 4 1:7