U13 bereits im Final Four

24. Oktober 2015 - David Urmersbach

Neusäß, 04.10.15. Auch für unsere Jüngsten hat die diesjährige Mannschaftsrunde begonnen. In der U13-Bezirksoberliga Nord sind wir gleich mit zwei Mannschaften vertreten. In der Nordstaffel der in dieser Saison zweigleisigen Bezirksoberliga geht es sportlich um die Qualifikation zum "Final Four" um die schwäbische U13-Mannschaftsmeisterschaft. In erster Linie aber dient diese Spielrunde dazu den Kindern einen Einstieg ins Wettkampf- und Mannschaftsbadminton zu ermöglichen.

 

 

 

Unsere zweite Minimannschaft besteht aus Kindern, die ihre erste vollständige Saison in der Mannschaftsrunde spielen. Umso erfreulicher ist es, dass das Team zum Ligaauftakt in Neusäß gegen meist ein bis zwei Jahre ältere Gegner für ihre gute Trainingsarbeit der letzten Zeit belohnt wurde. Gegen die TSG Augsburg gab es gleich zum Auftakt ein hochverdientes 3:3 Unentschieden. Auch ein Sieg wäre verdient gewesen. Im ersten Doppel, dem einzigen Dreisatzsiel der Begegnung, musste sich unser Duo nur denkbar knapp mit 25:27, 21:8 und 19:21 geschlagen geben. Seine beiden Partien gewinnen konnte Finn sowohl im Doppel an der Seite von Theodor wie auch im zweiten Einzel. Eine kleine Überraschung gelang Tino, der im ersten Einzel die bayerische Spitzenspielerin Fenja bezwang.

 

Im zweiten Teamwettkampf gegen den TSV Neusäß folgte dann ein 5:1 Erfolg. Tino, Finn und Moritz konnten hier gleich zweifach Punkten. Für Moritz stellte der Spieltag sein Wettkampfdebüt im Badminton dar.