Überraschender Auftaktsieg in der Bezirksoberliga

30. September 2015 - David Urmersbach

Augsburg, 26.9.15. Nach dem letztlich souveränen Klassenerhalt in der vergangenen Saison, darf unsere erste Mannschaft auch in dieser Saison wieder in der Bezirksoberliga Schwaben um Punkte kämpfen. Gleich zum Auftakt stand mit dem Stadtderby gegen die Regionalligareserve der TSG Augsburg eine interessante Begegnung auf dem Programm. Während unser Saisonziel in einer ausgeglichenen Liga der erneute Klassenerhalt ist, hat sich unser Kontrahent den Meistertitel in der Bezirksoberliga auf die Fahnen geschrieben. Somit waren die Rollen eigentlich klar verteilt und unsere Aufgabe schien es den Wettkampf solange wie möglich spannend zu gestalten.

Überraschend für alle war dann der Verlauf der ersten beiden Herrendoppel. Die Lechhauser hatten große Probleme sich auf Bälle, Halle und Gegner einzustellen, so dass beide Herrendoppel dank einer soliden taktischen Leistung in zwei Sätzen an den TVA gingen. Da wollten die Damen den Herren natürlich in nichts nachstehen und ließen ihren Kontrahentinnen keine Chance. Somit stand 3:0 nach den Doppeln. Julian zeigte an Position eins eine sehr gute Leistung musste jedoch seinen Trainingsdefiziten im dritten Satz Tribut sollen. Auch Farid musste sich seinem Gegner geschlagen geben, so dass die komfortable Führung auf ein 3:2 schmolz. Der gute aufgelegte Fathin zeigte in seinem Einzel was das Heimattraining in Indonesien gebracht hatte und siegte erstmals in zwei Sätzen gegen seinen Dauerrivalen von der TSG. Somit war ein Punktgewinn schon sicher. Doch an diesem Tag war mehr drin! Das war im Mixed vom ersten Ballwechsel an zu spüren. Während die TVA-Paarung druckvoll und taktisch gut eingestellt agierte, merkte man den Gästen die nicht erwartete Drucksituation an. In 15 min wurde der Siegpunkt zu 6 und zu 10 eingefahren. Dadurch konnte Muriel in Ihrem ersten Wettkampfeinzel seit mehr als vier Jahren befreit aufspielen und in einem packenden Dreisatzkrimi für den 6:2 Endstand zugunsten des TVA 1 sorgen.

Durch diesen Überraschungserfolg stehen wir bis zum nächsten Heimspiel am Samstag, 10. Oktober 2015 ab 16 Uhr in der TVA-Turnhalle erstmals an der Tabellenspitze der Bezirksoberliga Schwaben. Eine schöne Momentaufnahme!