Zweite Mannschaft vor Meisterschaft

12. März 2015 - David Urmersbach

Am Samstag, 07.03.2015 spielten die zweite und dritte Mannschaft im heimischen TVA gegen die Gäste aus Kaisheim und Dillingen. Für beide Mannschaften geht in der Saison noch um Auf- und Abstieg! Während die zweite Mannschaft vor dem Spieltag verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Bezirksklasse A Nord stand, muss die Dritte als Tabellenletzter um den Klassenerhalt bangen.

Los ging es mit der Partie für die Zweite gegen Kaisheim. Hier konnten sich alle drei Doppel in zwei Sätzen durchsetzen. Auch in den folgenden Begegnungen zweite die Mannschaft gute Leistungen. Lediglich Sebbo musste sein 1. Herreneinzel abgeben, womit am Ende ein soveräner 7:1 Sieg eingefahren werden. Parallel empfing die Dritte den bis dahin punktgleichen TV Dillingen 6 und konnte ebenfalls überraschend deutlich mit 7:1 die Oberhand behalten und zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf einfahren.

Ihre gute Tagesform konnte die dritte Mannschaft auch im Spiel gegen den SV Kaisheim bestätigen und einen überraschenden Punktgewinn erzielen. Hier zeichneten sich vor allem Sergey (2. HE) und das Mixed Felix/Annette mit ihren Spielgewinnen über die volle Distanz aus. Für den Tabellenführer drehte sich das Glück gegen den nun Tabellenletzen von der Donau in großes Pech. Durch eine clevere Aufstellung verstärkte Dillingen das 2. HD und MX die auch prompt in zwei engen Matches an den Gast gingen. Da auch erwartungsgemäß das dritte Herreneinzel verloren ging hatte Dillingen 6 bereits drei Spielgewinne auf dem Konto. Trotzdem war dies im Hinblick auf das Gesamtergebnis eigentlich kein Beinbruch. Da die Überlegenheit des Gastgebers in den anderen fünf Matches ausgespielt werden konnte. Der "Beinbruch" im übertragenen Sinn kam dann aber leider im Dameneinzel. Hier führte Giulia nach deutlich gewonnenem erstem Satz auch Anfang des zweiten Satz mit 7:4. Leider verletzte sie sich dann so schwer bei einem Schlag aus der hinteren Rückhandecke, dass sie nicht mehr weiterspielen konnte; Diagnose Außenbandanriss im Sprunggelenk. Wir hoffen, dass Giulia in dieser Saison nochmal für den TVA aufschlagen kann!

Trotzdem was es rein ergebnistechnisch ein positiver Spieltag für die beiden Reserveteams.

Mit jeweils drei Punkten konnte die Tabellenführung mit nunmehr fünf Punkten Vorsprung auf den kommenden Gegner am 21.3. TSV Aichach 2 gehalten werden. Die dritte Mannschaft steht punktgleich mit dem TSV Diedorf 4 (ebenfalls Kontrahent am 21.3.) auf dem 7. Tabellenplatz und liegt zwei Punkte vor dem TV Dillingen 6. Es bleibt also weiterhin spannend!!!