TVA Nachwuchs: Südbayerische RLT

19. Mai 2013 - David Urmersbach

Im April nutzten insgesamt sechs Mädchen und Jungen des TVA die Gelegenheit an den südbayerischen Ranglistenturnieren (RLT) der Jugend in Immenstadt und Prien teilzunehmen. Durch Ihre Ranglistenplatzierungen im Bezirk Schwaben hatten sie sich das Recht zur Teilnahme erspielt.

Beim ersten RLT in Immenstadt mussten unsere Neulinge auf überregionaler Ebene erwartungsgemäß erstmal Lehrgeld zahlen. Irina im Mädcheneinzel (ME) und Mädchendoppel (MD) U15 sowie Charlotte im ME U13 und gemeinsam mit Celine im MD U13 blieben dann leider auch ohne Spielgewinn. Jedoch zeigten sie wie auch in den vorangegangenen Turnieren wieder großen kämpferischen Einsatz und konnten auch das im Training erarbeitete in Ansätzen erkennen lassen.

Die Topplatzierung aus TVA-Sicht errang Laurina, die im ME U13 einen hervorragenden siebten Platz belegte. Der siebte Rang MD U13 an der Seite ihrer Doppelpartner Nicole (TSG Augsburg) war hingegen eher eine kleine Enttäuschung.

Bei den Jungen U13 traten auch Niclas und Simon gemeinsam im Doppel an und konnten immerhin auch ein Spiel für sich entscheiden. Im JE U13 erreichte Niclas nach zwei abschließenden Siegen einen guten 13. Rang.

Zur Reise nach Prien um 6 Uhr am Sonntag Morgen machten sich dann zwei Wochen später Laurina, Charlotte, Niclas und Simon auf. Und es zeigte sich, dass nach den Erfahrungen von Immenstadt ein Lernprozess eingesetzt hat. Alle TVA`ler konnten dieses Mal mindestens ein Spiel für sich entscheiden. Mit den Einzelplatzierungen 10, 11, 12 und 14 konnten Laurina, Simon, Niclas und Charlotte dann auch zufrieden sein. Besonders positiv sind die erbrachten Leistungen zu bewerten. In einigen packenden Dreisatzspielen gegen höher eingeschätzte Kontrahenten setzten sie einige Ausrufezeichen. Im Doppel wurden Niclas gemeinsam mit Simon und Laurina dann auch mit guten fünften Plätzen belohnt.

In der südbayerischen Rangliste nach zwei Turnieren konnte sich Laurina mit ihrem siebten Rang im Mädcheneinzel U13 auch unerwartet als Jahrgangsjüngere für die bayerischen Ranglistenturniere im Juni qualifizieren.